Projekt Recriar

get-free unterstützt Recriar – BA Brasil

recriarMein Name ist Thomas Müller, aufgewachsen in Frauenfeld. Schon seit meiner Jugend bin ich in sozialen Vereinen tätig. 1983 startete ich als Teenager beim Kinder- und Jugendwerk vom Blauen Kreuz. Das Blaue Kreuz arbeitet mit Kindern und Jugendlichen, deren Eltern Alkohol- und/oder Drogenprobleme haben. Es werden auch präventive Arbeiten gemacht und Lager organisiert. An den Lagern nehmen Kinder und Jugendliche aus verschiedenen sozialen Schichten teil.

Während dieser Zeit begann ich mich mit der sozialen Situation in unserer Welt zu beschäftigen. Ich besuchte Leiterkurse für Kinder- und Jugendarbeit, Lagerkurse, sowie eine Schule für Strassenarbeit.

1995 bekam ich die Chance, ein Jahr lang ein Sozialpraktikum in Brasilien zu absolvieren. Dort lebte und arbeitete ich ein halbes Jahr in einem Heim für Strassenkinder. Das andere halbe Jahr arbeitete ich in einer Gruppe, welche in direktem Kontakt mit den Kindern auf der Strasse stand.

Anschliessend konnte ich an einem dreimonatigen Projekt auf einem Schiff mitarbeiten. Auf dem Schiff befanden sich Jugendliche mit auffälligem Verhalten. Für diese war das die letzte Chance vor dem Strafvollzug.

1997 hatte ich die Möglichkeit, diverse Projekte mit Strassen- und Armenviertelkindern kennen zu lernen.

Von 2000 -2003 lebte und arbeitete ich im Armenviertel Tuiuti in Rio de Janeiro. Während dieser Zeit studierte ich an der Universität da Baixada Sozialarbeit, welches ich mit Erfolg abschloss. In meiner Freizeit besuchte ich regelmässig andere Projekte und Arbeiten mit Kindern in Kinderheime, Tagesstätten, Krippen, Kinder- und Jugendgefängnisse.

Der Intensivkurs „Kinder- und Jugendmissionar“ machte ich dann im Jahr 2004. Während meiner Zeit in Brasilien habe ich immer wieder Sozialprojekte besucht. Aus diesen Gründen möchte ich mein Wissen im Projekt RECRIAR – BA Brasil umsetzen. Mit einem fähigen Team, das entsprechend ausgebildet ist, setzen wir uns für das Wohl der Schwächsten ein. Gerne würde ich Ihnen persönlich von meiner Arbeit erzählen und stehe Ihnen bei Fragen zur Verfügung.

Stockerstrasse 38 | 8002 Zürich | 044 554 71 18