Fitness

Unter Fitness wird im Allgemeinen körperliches und oft auch geistiges Wohlbefinden verstanden. Fitness drückt das Vermögen aus, im Alltag leistungsfähig zu sein und bei Belastungen standzuhalten.

Das Risiko für Zivilisationserkrankungen, wie Herzinfarkt und Fettleibigkeit oder sogar Krebs, kann durch ein gezieltes Fitnesstraining verringert werden. Konzentration und Lernfähigkeit werden gesteigert. Menschen, die sich aktiv mit dem Thema Fitness auseinandersetzen, sind gesünder und leben – statistisch gesehen – länger.

Fitness:

  • Verbessert die Leistungsfähigkeit in den Bereichen Ausdauer, Schnelligkeit und Kraft
  • Vermindert die Verletzungsanfälligkeit, da die grossen und kleinen Muskelgruppen besser zusammenspielen.
  • Steigert die koordinativen Fähigkeiten
  • Die Reizspitzen liegen nur knapp über der aerob-unaeroben Schwelle, so dass die Muskeln nie mit Laktat übersäuert werden
  • Die schnellen Muskelfasern werden trainiert ohne das Herzkreislaufsystem zu überlasten

Krafttraining ist für eine ausreichende Fitness unbedingt notwendig. Durch Krafttraining werden die Körperfunktionen erhalten und der Körper bleibt fit für den Alltag. Mit zunehmendem Alter nimmt die Muskelkraft ab. Dies ist durch Alterungsprozesse, Muskelmassereduktionen, Abnahme der Qualität der Kraftentwicklungen oder durch Krankheiten und Verletzungen bedingt.

Stockerstrasse 38 | 8002 Zürich | 044 554 71 18